Andre-Zelck_Kinder-1

Das Deutsche Rote Kreuz hat sich in seiner Satzung vom 19.06.1970 neben anderen sozialen Aufgaben auch zur Kinder- und Jugendhilfe verpflichtet.

Mit dem Angebot von Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen wird ein wesentlicher Beitrag zur positiven sozialen Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen geliefert.

Bei seinem Wirken macht das Deutsche Rote Kreuz keinen Unterschied zwischen Staatsangehörigkeit, Rasse, Religion, sozialer Stellung und politischer Gesinnung eines Menschen. Es will vielmehr dazu beitragen, dass Menschen mit unterschiedlichen Lebensbedingungen und Wertvorstellungen in gegenseitiger Achtung und Toleranz miteinander umgehen. Das Ziel der pädagogischen Arbeit ist die Förderung von gegenseitigem Verständnis, Freundschaft und friedfertigem partnerschaftlichen Zusammenleben.

Die Angebote und Dienstleistungen des Deutschen Roten Kreuzes stehen allen offen, ohne die Voraussetzung einer Mitgliedschaft.

Entsprechend den Grundsatzaussagen zur sozialen Arbeit im DRK bemühen sich die pädagogischen Fachkräfte die Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen zu stärken und deren Eigenkräfte zu fördern, damit sie selbstverantwortlich handeln können. Dabei wird das Umfeld (Elternhaus, Nachbarschaft, Schule, Arbeitswelt) mitberücksichtigt und in die Arbeit einbezogen.


DRK-Kindertagesstätte Wuppertal-Beyenburg

Der Weg, den ich zu meinem Ziel eingeschlagen habe, ist weder der kürzeste noch der bequemste; für mich ist er der beste, weil es mein eigener Weg ist. – J.Korczack

Wir betreuen mit 6 pädagogischen Fachkräften in unserer zweigruppigen Einrichtung 43 Kinder im Alter von 2-6 Jahren und arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz in Anlehnung an die Reggio Pädagogik.

In unserem Hause können Sie zwischen zwei verschiedenen Betreuungsstunden wählen.

  • 35 Stunden mit einer Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr
  • 45 Stunden mit einer Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Unsere Einrichtung befindet sich in Alt-Beyenburg, nur wenige Gehminuten vom Stausee und dem Wald am Bilstein entfernt.

Nicht nur das Umfeld bietet viele Möglichkeiten Erfahrungen zu sammeln , auch das 1995 umgebaute, denkmalgeschützte ehemalige Schulgebäude mit einem großen Außengelände bietet genügend Platz.

Die Bildungsbereiche Sprache, Motorik, Sozialverhalten, kreatives Gestalten, Medien, Natur, Musik, Basiserfahrungen zur Mathematik und Physik vermitteln wir sowohl in unserer täglichen Arbeit, als auch in gruppenübergreifenden Projekten.

Wir bieten allen Kindern die Möglichkeit ein warmes, abwechslungsreiches und kindgerechtes Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre zu genießen, welches von unserer Köchin zubereitet wird.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin, wenn sie ein Beratungsgespräch oder eine Hausbesichtigung wünschen.

Eine Anmeldung ist zu den angegebenen Öffnungszeiten jederzeit möglich.

Ihre Bettina Voglmayr und das Wühlmäuse Team

Kontakt

DRK Kindertagesstätte „Wühlmäuse“
Beyernburger Freiheit 55
  Bettina Voglmayr
  0202/61882
  wuehlmaeuse@drk-wuppertal.de


DRK-Kindertagesstätte Wuppertal-Cronenberg

Leben ist Bewegung

In unserer zweigruppigen Einrichtung betreuen wir mit 6 pädagogischen Fachkräften und einer Anerkennungspraktikantin 43 Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren.

Wir arbeiten nach dem Situationsorientierten Ansatz.

Unsere Öffnungszeiten:

  • Tagesstätte: 7.00 Uhr – 16.00 Uhr

Wir sind eine kleine familiäre Einrichtung. Neben den beiden Gruppenräumen, mit kleinen Nebenräumen gibt es einen großen Turnraum und ein sehr interessantes Außengelände.

Für unsere gezielten Kleingruppenangebote können wir die Räumlichkeiten des angrenzenden Jugendzentrums nutzen.

Zudem liegt unsere Einrichtung direkt am Waldrand des Gelpetals.

Kontakt

DRK Kindertagesstätte „Wilde 13“
Mastweg 29
42349 Wuppertal
  Doris Korfmann
  0202/470087
  0202/9786122
  wilde13@drk-wuppertal.de

Unsere Schwerpunkte:

  • wöchentlicher Waldtag
  • Sprachförderung
  • Bewegung
  • Projektarbeit in Kleingruppen
  • Vorschulerziehung
  • Ausflüge
  • Warmes Mittagessen für alle Kindergarten- und Tagesstättenkinder

Sie sind neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin zur Besichtigung und Anmeldung.

Ihre Doris Korfmann und das Wilde 13–Team


Jugendzentrum Mastweg

Wir sprechen immer darüber, was aus Kindern und Jugendlichen einmal werden soll, und vergessen ganz, dass sie schon heute was sind.

Kontakt

DRK Kinder- und Jugendzentrum Mastweg
Mastweg 29
42349 Wuppertal
  Anneliese Füssel
  0202/470280
  0202/2471478
  drk-jugendzentrum@telebel.de

Das DRK Kinder- und Jugendzentrum Mastweg befindet sich im Stadtteil Cronenberg – unmittelbar erreichbar mit der Linie 635.

Die Einrichtung bietet ein offenes Angebot ( Spielen, Freunde treffen, Austausch und Gespräche, Internet, Musik hören ) für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 21 Jahren.

Parallel dazu laufen verschiedene Angebote z.B. im Sport- oder Kreativbereich.

Da unsere Besucher auch unter erschwerten Lebensbedingungen Familie als unterstützende Lebensgemeinschaft erleben, schaffen wir auch für die ganze Familie gemeinsame positive Erlebnisse ( Ausflüge, Feste, Sonntagsveranstaltungen ).

Die Arbeit wird ausgeführt von 3 pädagogischen Fachkräften, unterstützt durch ehrenamtliche Mitarbeit und Praktikanten.

Der offene Bereich für 6 – 15 jährige findet Montags, Dienstags, Mittwochs und Freitags von 13.00 – 18.00 Uhr statt. Weitere Öffnungszeiten und Angebote sind auf unserer Homepage zu finden.